Ansbach | Betrieb im Bürgeramt eingeschränkt

Wegen der Vorbereitungen für die Stichwahl in Ansbach Ende März, ist der Betrieb im Bürgeramt eingeschränkt. Weil die laut Anweisung der bayerischen Staatsregierung ausschließlich als Briefwahl stattfinden soll, müssen die Unterlagen rechtzeitig an fast 33.000 Wahlberechtigte verschickt werden. Daran arbeitet das Bürgeramt schon jetzt mit Hochdruck. Leider sind durch Krankheitsfälle die Personalkapazitäten stark ausgedünnt. Darum werden die Bürger gebeten, weniger dringende Angelegenheiten zu verschieben oder wenn möglich telefonisch oder per Mail zu erledigen.