Ansbach | Betrunken gegen Ampel gelaufen

Eigentlich kennt man so etwas oft aus einem Sketch, aber in Ansbach ist eine junge betrunkene Frau gegen eine Ampel gelaufen. Zum Lachen war ihr dann auch nicht zumute, denn die 22-jährige Studentin hat sich dabei eine Kopfplatzwunde zugezogen. Sie kam per Rettungsdienst ins Ansbacher Klinikum. Dort ergab der Alkoholtest dann einen Wert von fast 1,6 Promille. Ihr zwei Jahre älterer Begleiter hatte sogar über 1,8 Promille intus.