Ansbach | Betrunken und mit verbotenem Messer

Symbolbild

Die Polizei Ansbach hat es jetzt mit einem betrunkenen Mann zu tun, der auch noch ein verbotenes Messer bei sich hatte. Die Beamten treffen am Rezatparkplatz auf einen deutlich alkoholisierten Mann, samt Fahrrad. Ein Atemalkoholtest ergibt einen Wert von über zwei Promille. Da die Beamten befürchten, dass er trotzdem aufs Rad steigt, stellen sie dieses sicher. Der Mann nutzt den Moment, um abzuhauen. Allerdings vergisst er dabei seinen Rucksack, darin ein verbotenes Einhandmesser. Deswegen wurde jetzt ein Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet.