Ansbach | Betrunkener Fußgänger rastet aus

In Ansbach ist ein Fußgänger auf einen Autofahrer losgegangen. Dieser fährt mit seinem Auto die Endresstraße entlang. Hier läuft ein Fußgänger auf der Fahrbahn und er muss abbremsen. Der Fußgänger nimmt daraufhin seine Bierflasche und zerkratzt die Beifahrerseite des Autos. Fahrer und Beifahrer steigen also aus, um den betrunkenen Fußgänger zur Rede zu stellen. Das Gespräch eskaliert so sehr, dass der Fußgänger mit einem Gürtel zugeschlagen haben soll. Als die Polizei kommt, hat der Beifahrer eine Platzwunde an der Schläfe und der Fußgänger Prellungen und eine Platzwunde am Hinterkopf. Nach der medizinischen Behandlung ging es für ihn in polizeiliches Gewahrsam.