Ansbach | Bitte kein Bargeld horten!

Symbolbild

Neben den völlig überflüssigen Klopapier-Hamsterkäufen könnte in der aktuellen Corona-Krise ein neuer ebenfalls völlig unnötiger Trend aufkeimen: das Geld-Hamstern. Laut dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Ansbach, Werner Frieß, heben manche Kunden unnötig hohe Mengen an Bargeld ab. Zum einen ist das System nicht darauf ausgelegt, so viel Bargeld im Umlauf zu haben. Das müsste erst bei der Landeszentralbank bestellt werden. Zum anderen ist es aber auch hygienischer mit Karte zu zahlen:

Außerdem locken hohe Bargeldbeträge auch gern mal Kriminelle an, so Frieß weiter.