Ansbach | Brückencenter hilft auch im Lockdown

Spendenübergabe OB Thomas Deffner und Geschäftsführer Andreas Schmid

Insgesamt hat die Stadt Ansbach bei der Weihnachtsaktion „Bürger in Not“ knapp 8300 Euro verschenkt. 2000 Euro davon kommen als Spende vom Brückencenter in Ansbach. Der Fonds hilft Bürgern, die sich unverschuldet in einer finanziellen Notlage befinden – zum Beispiel wenn die Wohnung ausgebrannt ist oder wichtige Dinge bei den Kindern für die Einschulung fehlen. Ansbachs Oberbürgermeister Thomas Deffner, jetzt also die offizielle Spendenübergabe vor dem Brückencenter: