Ansbach | Corona-Impfungen: Es geht voran

Impfzentrum Ansbach

Es ist ein kleiner Pieks gegen die große Pandemie: Allmählich kommen die Corona-Impfungen in Mittelfranken mehr und mehr in Schwung. Wie das Landratsamt mitteilt sind die meisten Impfwilligen der Priorisierungsgruppe 2 geimpft - dazu gehören zum Beispiel Menschen zwischen 70 und 80 Jahren. Ab Anfang Mai könnte es mit der Priorisierungsgruppe 3 weitergehen. Dazu gehören die 60- bis 70-Jährigen, Beschäftigte in Supermärkten, Kitas oder auch Lehrerinnen und Lehrer sowie Personen mit bestimmten Vorerkrankungen. Das Impfzentrum Ansbach kann mittlerweile pro Tag etwa 900 Menschen gegen Corona impfen, teilt das Landratsamt mit.