Ansbach | David gegen Goliath

Symbolbild

Ein Ansbacher hat jetzt die Bundesrepublik Deutschland verklagt. Hintergrund ist die Verseuchung mit PFC- Chemikalien. Über Löschschaum an der US-Kaserne Katterbach sind die schwer abbaubaren Chemikalien in den Boden eingesickert und sollen seinen Hausbrunnen im Ansbacher Stadtteil Obereichenbach verseucht haben, berichtet die Fränkische Landeszeitung. 16.000 Euro kostetes es, um das Anwesen an die zentrale Wasserversorgung anzuschließen. Doch die zuständige Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BIMA) weigert sich zu zahlen. Um sich einen möglichen Anspruch auf Schadenersatz vor einer Verjährung zu sichern, hat der Mann jetzt am Landgericht Ansbach Klage eingereicht.