Ansbach | Desinfektionsmittel auf der A6

Symbolbild

Seit dem frühen Morgen sorgt ein umgekippter LKW auf der A6 bei Ansbach schon für Behinderungen - und das wohl noch bis etwa 17 Uhr, schätzt die Verkehrspolizei. Nach ersten Informationen ist ein 40-Tonner-LKW um kurz vor sechs Uhr auf der Autobahn Richtung Heilbronn unterwegs. Dabei erkennt der Fahrer anscheinend zu spät, dass an der Ausfahrt Gunzenhausen die rechte Spur zur Abbiegespur wird. Als er nach links lenkt, verfängt er sich in der Leitplanke und der LKW kippt. Der Fahrer selbst bleibt unverletzt. Aber weil er Hygieneartikel und Desinfektionsmitteln geladen hat, müssen die vielen Teile vom Bergeunternehmen teils per Hand aufgelesen werden - und erst dann kann der LKW geborgen werden.