Ansbach | Dicker Batzen Fördergelder für ANregiomed

Symbolbild

Gerade hat der Ansbacher Kreistag Grünes Licht gegeben, um den 5. Bauabschnitt am Klinikum Ansbach zu finanzieren. Jetzt hat der Ministerrat bereits die Fördergelder für den 6. Bauabschnitt beschlossen. Die förderfähigen Kosten liegen damit bei 48 Millionen Euro. Sie stehen bereit für Baumaßnahmen im Bereich der Allgemeinpflege, Arztdienst, Dialyse, Verwaltung und das sogenannte Bauteil E. Der Ansbacher CSU-Landtagsabgeordnete Andreas Schalk erklärte dazu: "Mit der heutigen Kabinettsentscheidung wird das Klinikum Ansbach fit für die Zukunft".