Ansbach | Die SonnenZeit wird 10

Alten Leuten beim Einkaufen helfen, Flüchtlingen Nachhilfe in Deutsch geben oder andere ehrenamtliche Projekte, das alles koordiniert in Ansbach die Freiwilligenagentur SonnenZeit - und das seit inzwischen 10 Jahren. Heuer wird rundes Jubiläum gefeiert. Heute Abend geht´s los mit einem offiziellen Festakt in der Karlshalle, aber das Jahr über sind - unter anderem - noch ein Sommerfest und eine Integrationsmesse geplant. Geschäftsführerin Sylvia Bogenreuther erinnert sich noch an die schwierigen Anfänge der Freiwilligenagentur:

"Also wenn ich zurückdenke, war es schon sehr holprig und sehr steinig. Vor allem wenn man sieht, mit wie wenig Ressourcen. Also am Anfang gab es gar keine Sachkosten, ich habe es einfach nicht. Das habe ich zwei Jahre selber vorfinanziert. Oder der erste Drucker war 15 Jahre alt. Als der kaputt ging, hat sich der Bürgermeister Deffner damals um ein Ersatzgerät gekümmert. Das sind schon so Dinge wo ich sage: also der Start war schon heftig". 

Die Jubiläumsaktionen werden dann rechtzeitig vorher auf der Internetseite sonnenzeit-ansbach.de angekündigt. Dort gibt´s auch alle Informationen für Interessierte, die die Freiwilligenagentur unterstützen wollen.