Ansbach | die Zeit ist reif

Foto: Symbolbild

... das sagt die Bürgerinitiative "Etz langt's" und meint damit den Abzug der US-Truppen aus Mittelfranken. Nachdem sich die Stadtratsmehrheit in einer gemeinsamen Stellungnahme gegen Fluglärm und Luftbelastung durch Hubschrauber ausgesprochen hat, müsse sich die Stadtspitze jetzt für einen Abzug der US-Truppen stark machen.

Die Pläne für den Gewerbepark bei Elpersdorf haben es laut "Etz langt's" gezeigt. Hier wird nur eine Gewerbefläche für einen zweistelligen Millionenbetrag verkauft und schon sollen hier in absehbarer Zeit doppelt so viele Arbeitsplätze entstehen, wie am US-Standort Katterbach. Katterbach und Illesheim würden als US-Standorte dagegen die deutschen Steuerzahler einen Millionenbetrag kosten. Ein anderer positiver Nebeneffekt betrifft den Wohnungsmarkt. Die Kasernen in Katterbach könnten zum Beispiel auf einen Schlag dringend benötigten Wohnraum liefern, so die Bürgerinitiative.