Ansbach | Doch keine Kontakta

Die Ansbacher Kontakta kann wegen der Corona-Pandemie doch nicht stattfinden. Der Ersatztermin Ende September ist damit geplatzt. Dafür gibt es anscheinend zwei Gründe, sagt Messeorganisator Josef Albert Schmid. Zum einen war es wegen der Infektionsschutzverordnung nicht möglich, einen verbindlichen Vertrag zu bekommen, so Schmid gegenüber der FLZ. Außerdem sei den meisten Ausstellern ein Termin im kommenden Frühjahr lieber gewesen. Urspünglich war die Traditionsmesse im März geplant. Jetzt hoffen die Veranstalter mit der Stadt im April nächsten Jahres einen Termin finden zu können.