Ansbach | Dreister Einbruch

Symbolbild

Dieser Einbruch ist besonders dreist. Kurz vor drei Uhr in der Nacht auf Samstag hebelt in der Triesdorfer Straße in Ansbach ein Unbekannter ein Fenster auf. In dem Gebäude knackt er noch die Tür zu einem Büro, dadurch wachen aber die Bewohner auf. Der Unbekannte flieht ohne Beute, hinterlässt aber einen Schaden von rund 2000 Euro. Die Polizei sucht sofort nach dem Täter, kann ihn aber nicht finden. Wer etwas beobachtet ha,t soll sich bitte bei den Beamten melden.