Ansbach | Drogenhändlerbande geschnappt

Der Ansbacher Kriminalpolizei ist ein großer Coup gelungen. Sie konnte nach internationalen Ermittlungen eine Drogenhändlerbande festnehmen. Die Bande hatte über das Internet verbotene Substanzen im ganz großen Stil vertrieben. Bei einer Pressekonferenz heute um 10 Uhr wollen Polizei und Staatsanwaltschaft Einzelheiten dazu bekanntgeben. Die Beamten fanden bei Durchsuchungen im Raum Ansbach und Dortmund mehrere dutzend Kilogramm Amphetamin, mehrere zehntausend Ecstasy-Tabletten und einige Kilogramm weiterer Drogen. Laut Polizei hatte die Bande die Drogen über das Darknet verkauft, einem Marktplatz im Internet, der vor allem von Kriminellen genutzt wird. Die seit Mai laufenden Ermittlungen seien das bislang größte Betäubungsmittelverfahren in der Geschichte der Ansbacher Kriminalpolizei gewesen.