Ansbach | Ein Herz für Insekten

Uhlandstraße
©Stadt Ansbach

Ansbach will insektenfreundlicher werden. Schon im Frühling hatte die Stadt dafür vom bayerischen Umweltministerium eine Art Starterkit bekommen, um im Stadtgebiet neue Lebensräume für Insekten zu schaffen. Dazu gehört ein Stück Wiese mit Wildblumen an der Kreuzung Schalkhäuser Straße / Hohenzollernring. Wer jetzt in der Uhlandstraße unterwegs ist, wird hier einige Totholzstämme sehen. Auch sie sollen wichtiger Lebensraum werden für Tiere, Pilz- und Pflanzenarten. Im Spätsommer will die Stadt hier außerdem noch eine Rasenfläche in eine Blumenwiese verwandeln.