Ansbach | Einbrüche aus dem Winter scheinen geklärt

Symbolbild

Fasching ist schon ein bisschen her - zwei Einbrüche in Ansbach aus dieser Zeit scheinen jetzt aber geklärt. Der zuerst unbekannte Täter hatte damals Schmuck im Wert von einigen hundert Euro gestohlen. Durch die Spurensicherung konnte damals aber DNA gesichert werden und nun einem 37-jährigen zugeordnet werden. Praktisch für die Polizei, verhaften müssen sie den Mann nicht, wegen ähnlicher Delikte sitzt er bereits in Haft. Nun wird geprüft, ob er auch für Einbrüche im Landkreis Neustadt/Aisch in Frage kommt.