Ansbach | Ekel-Alarm auf der Herrentoilette

Foto: Symbolbild

In Ansbach hat ein Trainer in der Turnhalle des Theresiengymnasiums eine ungewöhnlich eklige Entdeckung gemacht: Ein oder mehrere Unbekannte haben breitflächig Kot auf der Herrentoilette verteilt.
Erich Grau traute seinen Augen und seiner Nase kaum: Es sei ein richtiges Kunstwerk aus kleinen Kotwürstchen an der Wand, der Klobrille und dem Spülbereich gewesen. Es hätte dazu unheimlich gestunken. Zuerst war er froh, dass keine Spuren am Türgriff oder am Lichtschalter waren.
Hauptleidtragende war wohl die Reinigungskraft, die die Sauerei am nächsten Morgen sauber machen musste.