Ansbach | Ex-Bundesminister Spranger feiert 80. Geburtstag

©Radio 8

„Hilfe zur Selbsthilfe“ war sein Motto als Bundesentwicklungsminister und stolz ist er auf die deutsche Wiedervereinigung: Carl-Dieter Spranger, einer der größten politischen Söhne Ansbachs, hat bei einem Empfang in der Karlshalle seinen 80. Geburtstag gefeiert. Sein Motto: „wer rastet, der rostet“:

"Ich beteilige mich sehr intensiv an den politischen Diskussionen. Ich habe bis jetzt einen riesigen Schriftwechsel, auch mit den Spitzen der Bundesregierung, der Ministerien oder der bayerischen Staatsregierung. Wenn mir irgend etwas nicht passt oder wo ich Anregungen habe, werden sie informiert. Es wird auch regelmäßig umfassend geantwortet und ich glaube schon, wenn ich jetzt diese riesigen Geburtstagsbriefberge betrachte und die Bewertungen dort, dann wird man nach wie vor noch zur Kenntnis genommen. Ich habe schon das Gefühl, dass man da etwas bewirken kann."

Die Laudatio hielt Bayerns Innenminister Joachim Herrmann in der Ansbacher Karlshalle. Ministerpräsident Söder hat per Videobotschaft gratuliert.