Ansbach | Extra viel Platz für Kultur

© Brücken-Center Ansbach

Die Kulturszene leidet gerade besonders unter Corona. Kaum Auftrittsmöglichkeiten und darum auch kaum Geld in der Kasse. Die Stadt Ansbach hat sich deshalb etwas einfallen lassen: Eine gemeinsame Spielstätte für Kulturschaffende aus der Region, die den Mindestabstand erlaubt. Vom 11. bis 20. September bietet die Stadt ein buntes Programm an. Das Ansbacher Brücken-Center stellt dafür die Freifläche. Was geboten ist, haben Nadja Wilhelm, die Kulturchefin der Stadt Ansbach gefragt:

Karten für die jeweiligen Veranstaltungen gibt es unter anderem im Amt für Kultur und Tourismus, aber auch an der Abendkasse.