Ansbach | Falsche Nummer

Symbolbild

Weil er die falsche Nummer gewählt hat, ermittelt die Polizei nun gegen einen 24-Jährigen. Der junge Mann will spätnachts von Ansbach Eyb mit dem Fahrrad heim nach Gunzenhausen fahren. Weil er stark betrunken ist, stürzt er nach kurzer Strecke vom Rad und knickt um. Eigentlich will er nach dem Sturz ein Taxi rufen, wählt aber versehentlich die Nummer der Polizeieinsatzzentrale. Statt eines Taxis, kommt eine Polizeistreife. Die Beamten stellen seinen hohen Alkoholpegel mit einer Blutentnahme fest. Nun muss sich der 24-Jährige wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.