Ansbach | Fortsetzung im Vergewaltigungsprozess

Vor dem Ansbacher Landgericht muss sich heute wieder der ehemalige Leiter des Raubkatzenasyls verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, eine ehemalige Bundesfreiwillige vergewaltigt zu haben. Am letzten Prozesstag wurde der Haftbefehl gegen den Mann außer Vollzug gesetzt. Grund dafür war wohl das Glaubwürdigkeitsgutachten. Während der öffentlichen Verhandlung sprach die Gutachterin nämlich selbst von Problemen bei der Glaubwürdigkeit des mutmaßlichen Opfers. Heute wird die junge Frau erneut vernommen, vermutlich wieder unter Ausschluss der Öffentlichkeit.