Ansbach | Frau Luna feiert in Ansbach Premiere

Berliner Schnauze, skurrile Typen und ein Imbisswagen – das Theater Ansbach zeigt ab Samstag (5.5.) eine besondere Version der bekannten Operette „Frau Luna“. Im Original geht die Reise zum Mond – Regisseur Alvaro Schoeck hat jedoch in seiner Ansbacher Inszenierung die Handlung an eine Würstchenbude verlegt. Die Operette „Frau Luna“ wurde vor über 100 Jahren uraufgeführt. In Ansbach wird es eine sehr aktuelle Fassung zu sehen sein – unter anderem mit Verweisen auch auf das aktuelle lokale Geschehen. Regisseur Alvaro Schoeck:

Premiere von Frau Luna ist am Samstag um 19:30 Uhr. Spielplaninfos finden Sie auf www.theater-ansbach.de