Ansbach | Frau nahe Bahnhof überfallen

Sonntagmorgen hat ein Unbekannter eine Frau in der Nähe des Ansbacher Bahnhofs überfallen. Laut ersten Polizeiinformationen läuft sie gegen halb 7 Richtung Bahnhof, als der Mann sie plötzlich am Hals packt und Geld verlangt. Er durchwühlt ihre Tasche, stiehlt das Handy und stößt sie zu Boden.

Der Mann soll etwa 55 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß gewesen sein. Er hatte einen Oberlippenbart und einen Dreitage-Bart und schwarze bis graumelierte schulterlange Haare. Er trug ein weinrotes / dunkelrotes T-Shirt mit der weißen Aufschritt „Boston“ und eine hellblaue Jeans. An einer Hand war der Ringfinger schwarz, beschreibt Polizeisprecher Rainer Seebauer den Täter.