Ansbach | Gastfreundschaft missbraucht

Ein Mann aus Ansbach hat eine böse Überraschung mit einem Bekannten aus Weißenburg-Gunzenhausen erlebt. Der Bekannte ist zu Besuch bei dem Ansbacher. Als der Gastgeber weg ist, sperrt sich der betrunkene 30-Jährige aus. Zuerst versucht er daraufhin, die Wohnungstür eines anderen Mieters einzutreten. Dann merkt er, dass er falsch ist und tritt stattdessen die Tür seines Gastgebers ein und legt sich schlafen. Als der Ansbacher kommt und ihn weckt, schlägt der 30-Jährige diesen noch. Ihn erwarten nun mehrere Strafverfahren.