Ansbach | Gebührenerhöhung beschlossen

Symbolbild

Die Eltern beim Städtischen Kindergarten in Ansbach müssen wohl oder übel in den sauren Apfel beißen. Der Stadtrat hat der geplanten Gebührenerhöhung jetzt zugestimmt. Noch vor der Sitzung protestierten gestern knapp 20 Eltern gegen den Beschluss, schildert die Fränkische Landeszeitung. Wie wir berichtet haben, hatte der Elternbeirat sich im Vorfeld auch mit einem offenen Brief an die Stadträte gewandt. Darin schildern sie, dass viele Eltern ab kommenden Herbst dann teils 90 Euro mehr pro Monat für ihr Kind bezahlen müssen. Das würde vor allem auch Alleinerziehende oder Familien mit weniger Einkommen hart treffen.