Ansbach | Geldstrafe droht

Symbolbild

Der Inhaber eines Asia-Restaurants in einem Ansbacher Stadtteil bekommt in den nächsten Tagen wohl teure Post. Das berichtet jetzt die Fränkische Landeszeitung. Wie berichtet waren in dem Lokal Ende Oktober mehr als 240 Gäste anwesend, der Abstand wurde nicht eingehalten und eine ausreichende Belüftung hat es auch nicht gegeben. Wie hoch das Bußgeld sein wird, konnte die Stadt aus Datenschutzgründen nicht sagen, möglich sind demnach aber bis zu 5000 Euro.