Ansbach | geschätzt 4200 Teilnehmer bei Ansbacher Demo gegen Corona-Maßnahmen

Samstagnachmittag sind laut Angaben der Polizei Mittelfranken geschätzt 4200 Menschen auf die Straße gegangen, um in Ansbach gegen die aktuellen Corona-Maßnahmen zu demonstrieren. Die Auftaktkundgebung startete gegen 14 Uhr auf dem Parkplatz der Hofwiese. Knapp eine halbe Stunde später liefen die Teilnehmer los unter dem Motto „Ansbach läuft laut“ in Richtung Innenstadt. Doch bereits nach wenigen Minuten wurde der Zug angehalten. Janine Mendel, Pressesprecherin der Polizei Mittelfranken mit den Einzelheiten:

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar