Ansbach | Großer Schreck um kleines Mädchen

Symbolbild

Es ist eine Kleinigkeit, die uns allen schnell passieren kann – in einem Fall in Ansbach hat diese Kleinigkeit aber jetzt einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Eine Mutter parkt ihr Auto in der Lunckenbeinstraße, steigt aus, sperrt ab – und lässt ihren Schlüssel im Auto liegen. Da sitzt allerdings auch die zweijährige Tochter der Frau drin, die nach einiger Zeit zu hyperventilieren beginnt. Die Mutter weiß sich nicht anders zu helfen und ruft die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte kommen, schlagen die Beifahrerscheibe ein und ein Rettungsdienst untersucht die Zweijährige. Sie blieb zum Glück soweit unverletzt.