Ansbach | Grüne Nacht in den Startlöchern

Alle zwei Jahre findet die "Grüne Nacht" in Ansbach statt. Dieses Jahr ist es am 15. September wieder soweit. An dem inzwischen kultigen Kulturabend kleiden sich die meisten Besucher ganz in grün und können an jeder Ecke der Innenstadt tolle Attraktionen erleben. Es ist eine Mischung aus Kunst und Licht. Aber auch Straßenkünstler, wie Gaukler oder Fabelwesen sind unterwegs.

Eine Mischung aus bewährten Angeboten, aber auch neue Partner mit neuen Angeboten. Diesmal ist auch das Theater Ansbach mit dabei, was das Foyer grün beleuchten wird. Das Tanzhaus Ansbach macht Vorführungen auf dem Plateau vor dem Theater. Auch der Schloßplatz ist diesmal mit einer künstlerischen Installation der Ansbacher Künstlerin Kerstin Himmler-Blöß mit eingebunden, so Ute Schlieker, die Leiterin des Amts für Kultur und Tourismus.