Ansbach | Handball-Mini-WM

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft kämpft seit gestern (10.01.) um die WM-Krone. Der Nachwuchs, der macht das am Wochenende in der Beckenweiherhalle in Ansbach. E-Jugend- und Mini-Teams aus der Region sind am Start – aber nicht für ihre Vereine, sondern als Ländervertreter. Markus Pollack vom Ausrichter HG Ansbach, Anlass für dieses Turnier ist die Handball-WM der Männer…

"Da ist es halt eine gute Chance, dass man unsere Sportart ein bisschen bekannter macht und zeigt wie attraktiv der Handball sein kann. Auch bei den ganz Kleinen. Und da ja Deutschland und Dänemark da zusammen eine Kooperation haben, haben wir gesagt: ok, auf den Zug springen wir auf und wer jetzt nicht unbedingt nach München oder nach Köln oder Berlin fahren kann, kann ja dann bei uns ein bisschen WM-Luft schnuppern sozusagen."

Los geht’s mit der Handball-Mini-WM in der Ansbacher Beckenweiherhalle morgen (12.01.) um 13.15 Uhr mit dem E-Jugend-Turnier. Sonntag ab 9.45 Uhr sind dann die Minis dran.