Ansbach | Highspeed für neuen Hochschulcampus

Server-Raum der Hochschule Ansbach
von links, Herr Harald Rabenstein, Leiter IT-Service der Hochschule Ansbach und Herr Stefan Klement, Vertriebsmitarbeiter der Stadtwerke Ansbach
©Stadtwerke Ansbach

Am neuen Hochschulcampus in Ansbach geht es jetzt ganz schön schnell zur Sache - hier gibt es jetzt Highspeed-Internet. Am ehemaligen Telekomgebäude in der Rettistraße gib es jetzt rund 450 Meter leistungsstarkes Glasfasernetz. Hier gibt es ja zusätzlich drei große Seminarräume, drei Rechner-Pools sowie Büroräume. Die Studiengänge, die dort angesiedelt sind, beschäftigen sich zum Beispiel mit künstlicher Intelligenz oder digitaler Transformation. Eine schnelle und leistungsstarke Gigabit-Vernetzung mit dem Hauptstandort sei dort also unerlässlich, teilten die Stadtwerke mit.