Ansbach | Hilfsorganisationen und „Viva Voce“ machen Mut


Das Lied der A-cappella-Band "Viva Voce" hat ja erst vor kurzer Zeit für einen bewegenden Moment bei der "Fastnacht in Franken" gesorgt. Hier hört auch der Ansbacher Stadtbrandinspektor Tilman Wörrlein zum ersten Mal das Lied und es entsteht die Idee für ein ermutigendes Video. Die Musik dazu liefert also "Viva Voce" und das Bild- und Videomaterial kommt von den Ansbacher Hilfsorganisationen, darunter die Feuerwehr, das BRK, das THW und die Polizei. Zu sehen sind die Einsatzkräfte zum Beispiel mit Feuerwehrschläuchen neben einem qualmenden Auto. Die Botschaft dahinter: Alleine Flammen bekämpfen? Unmöglich. Das Video gibt es übrigens auf youtube.com