Ansbach | Hochschule: Nach Corona-Fall virtuelle Prüfung und Security

Hochschule Ansbach

Nach einer Präsenzprüfung der Hochschule Ansbach im Tagungszentrum Onoldia vor genau einer Woche (22.1.), wurde – wie berichtet – eine Person nachträglich positiv auf das Corona-Virus getestet. Damit befinden sich aktuell knapp 100 Studenten in Quarantäne. Während der Prüfung wurden zwar die Hygieneregeln eingehalten, aber nicht vor dem Gebäude. Laut dem Sprecher der Hochschule, Michael Lang, soll künftig ein Sicherheitsdienst dafür sorgen, dass die Regeln auch draußen eingehalten werden:

Im betreffenden Studiengang stehen aktuell noch zwei Prüfungen aus, eine kann nun doch virtuell stattfinden, die andere wird nach Ende der Quarantänefrist nachgeholt. Die Hochschule betont auch nochmals, dass allein die Dozenten über die Durchführung der Prüfung entscheiden.