Ansbach | Hochschule zeichnet Philipp Lahm aus

Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Philipp Lahm erhält heuer den ersten Bildungspreis der Hochschule Ansbach. Außerdem wird ein Hörsaal auf dem Campus ein Jahr lang seinen Namen tragen. Damit zeichnet die Ansbacher Hochschule den 34-Jährigen für seinen nachhaltigen und vielseitigen Einsatz im Bereich Bildung aus. Der Weltmeister von 2014 ebnet insbesondere Kindern und Jugendlichen aus unterprivilegierten Familien mit Projekten seiner Philipp-Lahm-Stiftung den Weg für eine gesunde, persönlichkeitsbildende, aber auch akademische Weiterentwicklung. Der Bildungspreis ist mit 2.500 Euro dotiert, die in Lahms Bildungsprojekt "Sommercamp" fließen.