Ansbach | Hochwasserschutz für die Altstadt

Symbolbild

Keine nassen Füße in der Ansbacher Altstadt – dafür soll ein neuer Hochwasserschutz an der Rezat sorgen. Die entsprechenden Pläne hat Thomas Keller, Leiter des Wasserwirtschaftsamtes Ansbach, jetzt dem Bauausschuss vorgestellt. Wenn alles klappt, dann könnten die Baumaßnahmen im Jahr 2023 beginnen:

Und, großer Pluspunkt bei diesen Plänen: Für den Hochwasserschutz müssten nur sehr wenige Bäume gefällt werden, so Keller weiter.