Ansbach | Ins Tierheim eingebrochen

Ins Ansbacher Tierheim sind heute Nacht Unbekannte eingestiegen. Gegen acht Uhr erhält der Leiter des Tierheims, Günter Pfisterer, einen Anruf von einer Mitarbeiterin. Das Tierheim war schon in "Alarmstellung", da vor kurzem auch schon im Tierheim Nördlingen eingebrochen wurde. Deswegen war zum Glück kaum Geld in der Kasse und im Sparschwein. Trotzdem konnten die bislang unbekannten Einbrecher rund 150 Euro erbeuten. Doch die viel wichtigere Frage: ist den Tieren was passiert? Dazu der Leiter des Tierheims Günter Pfisterer: