Ansbach | Jetzt geht’s los!

Lange haben viele Reisende und Pendler am Ansbacher Bahnhof darauf gewartet: heute beginnen offiziell die Arbeiten für einen barrierefreien Ansbacher Bahnhof. Für 27 Millionen Euro lässt die Bahn die Bahnsteige anheben, neue Aufzüge und auch ein neues Reisezentrum bauen. Als Gäste zum ersten Spatenstich erwartet die Deutsche Bahn unter anderem die bayerische Verkehrsministerin Kerstin Schreyer. Der Ansbacher Bahnhof stellt einen wichtigen Knotenpunkt für Mittelfranken dar. Hier kreuzen sich die beiden Bahnlinien Nürnberg - Stuttgart und Würzburg - Treuchtlingen.