Ansbach | Jugendamt sorgt für Beschäftigung

©Stadt Ansbach

Schon fast einen Monat lang müssen Eltern ihre Kinder wegen der Corona-Pandemie daheim bespaßen. Jetzt hat das Ansbacher Jugendamt sogenannte "Beschäftigungspakete" für alle Familien zusammengestellt, die vom ambulanten Fachdienst betreut werden. Malblätter, Rätsel, Süßigkeiten und ein Schreiben an die Eltern, sollen gegen Langeweile während der aktuellen Einschränkungen helfen. Die Jugendsozialarbeiter sind auch als Ansprechpartner für Schüler der Grund- und Mittelschulen weiter telefonisch und bald auch über einen Messenger-Dienst erreichbar, der aktuell eingerichtet wird.