Ansbach | Junge war in Nürnberg

Nachdem viele Mittelfranken bei der Suche nach einem vermissten Neunjährigen aus Ansbach mitgeholfen und mitgebangt haben, hat die Polizei jetzt mehr Details bekannt gegeben. Offensichtlich war er mit einem anderen Jungen untergetaucht, der schon in Nürnberg gesucht wurde.

Anscheinend hatte der Junge einen 14-Jährigen kennengelernt, der aus einem Nürnberger Kinderheim ausgerissen war. Gemeinsam beschließen sie, mit dem Zug nach Nürnberg zu fahren. Doch weder die Mutter, noch das Kinderheim wissen davon. Nach einer Nacht in Nürnberg machten sich beide Jungs wieder auf den Weg nach Ansbach. Weil schon die Fahndung läuft, erkennt jemand den Neunjährigen und verständigt die Polizei.