Ansbach | Kardiologie unter neuer Leitung

Symbolbild

Herzpatienten im Bereich des Klinikums Ansbach können beruhigt sein: die Kardiologie hat wieder eine neue Leitung. Dr. Georg Eberle ist vertretungsweise eingesprungen. Er ist Facharzt für Kardiologie und auch Nephrologie - also für Nierenerkrankungen. Er stimme in vielen Punkten mit ANregiomed-Vorstand Dr. Gerhard Sontheimer überein und unterstütze gerne das Klinikum und seine Patienten, erklärte Eberle. Auch die Herzkatheterbereitschaft ist durch eine Kooperationsvereinbarung wieder rund um die Uhr gesichert. Weil ein Kardiologe den Klinikverbund überraschend verließ, sorgten sich viele Patienten. Dazu erklärte Sontheimer: „Die optimale Versorgung von Herzinfarktpatienten in Stadt und Landkreis Ansbach zählt zu den wichtigsten Aufgaben in unserem Klinikverbund“.