Ansbach | Katze aus Motorraum befreit

©Polizei Mittelfranken

Die beiden jungen Leute wollten eigentlich nur noch mal eine Runde nach draußen, um spazieren zu gehen. Doch plötzlich hören sie nachts in der Rettistraße in Ansbach ein lautes Miauen. Es kommt aus dem Motorraum eines geparkten Autos. Ein Kätzchen hatte sich dorthin verirrt. Erst versuchen die beiden, die Katze selbst zu befreien. Als es ihnen aber auch nach längerer Zeit nicht gelingt, rufen sie die Polizei. Die Halterin konnte nicht ermittelt werden. Es dauerte also nochmals etwas, bis die Katze schließlich mit vereinten Kräften aus dem Motorraum befreit werden konnte. Die etwa drei bis vier Wochen alte, grau-schwarz getigerte Katze kam ins Ansbacher Tierheim. Dort kann sie vom Besitzer abgeholt werden.