Ansbach | Keine Zulassung und gefälschter Führerschein

Symbolbild

Ein Auto mit französischer Zulassung ist Beamten der Verkehrspolizei jetzt offenbar verdächtig vorgekommen. Am Parkplatz Silberbach halten sie den Wagen an - am Steuer ein Mann aus Osteuropa. Die französische Zulassung und das Kennzeichen sind gefälscht, ihm wird verboten weiterzufahren. Beim Führerschein ein ähnliches Problem, auch der ist falsch. Für 600 Euro will ihn der Fahrer im Saarland gekauft haben. Das Auto muss er stehen lassen, gegen ihn laufen jetzt gleich mehrere Verfahren.