Ansbach | Kleiner Hund – große Wirkung

Foto: Symbolbild

Eine 28-Jährige ist in der Ansbacher Innenstadt von einem Chihuahua gebissen worden. Die Hundehalterin ging mit ihrem angeleinten Tier einfach weiter. Daraufhin wollte die Geschädigte nach der Leine greifen, stürzte aber und schürfte sich dabei das Knie auf. Sie verlangte dann ausdrücklich nach einem Krankenwagen und ließ sich ins Klinikum Ansbach bringen, zur ambulanten Behandlung.