Ansbach | „Kleiner Markgraf“ wird neu aufgelegt

Rechtzeitig zur Bachwoche hat das Citymarketing Ansbach eine Neuauflage vom "Kleinen Markgrafen" in Auftrag gegeben. Jetzt sind die 40 cm hohen Figuren wieder als weiße Rohlinge zum Selbstbemalen erhältlich. Verkaufsstellen sind zum Beispiel das Amt für Kultur und Tourismus im Stadthaus oder die Geschäftsstelle vom Citymarketing in der Kannenstraße. Seit 2012 gibt es die kultige Markgrafenfigur und prägt seitdem das Ansbacher Stadtbild. Entwickelt wurde sie zum 300. Geburtstag vom "Wilden Markgrafen" Karl Wilhelm Friedrich.