Ansbach | Klinikchef droht das Aus

Foto: Helmut Nawratil

Der Bericht der Sonderprüfer im Ansbacher Bezirkstag zieht weiter Kreise. Bereits in der Sitzung gab es erste Forderungen, Klinikvorstand Nawratil zu entlassen. Ein Gedanke mit dem sich nun auch die CSU Fraktion zu beschäftigen scheint.

Bisher war bei der CSU im Bezirkstag eher vornehme Zurückhaltung bis Verteidigung angesagt, wenn es um den Vorstand Nawratil ging. Vor allem Bezirkstagspräsident Richard Bartsch hat bislang fest zu ihm gehalten - trotz der vielen Vorwürfe. Jetzt scheint selbst Bartsch auf Abstand zu gehen. In der nächsten Verwaltungsratssitzung soll ein Jurist erklären, wie man sich vom Vorstand trennen könnte, so der Antrag der CSU Fraktion. Auch Nawratil selbst soll sich noch einmal äußern dürfen. Dann könne der Verwaltungsrat über weitere Schritte beraten.