Ansbach | Lamas ja – Zebras nein

Symbolbild

Am kommenden Wochenende ist ein Zirkus in Ansbach. Ein sensibles Thema, weil die Stadt ja Ende Juli ein Verbot gegen Zirkusse auf dem Messegelände verhängt hat. Allerdings nur gegen Zirkusse, die Wildtiere mitführen. Der Zirkus, der am kommenden Wochenende auftritt, habe bestätigt, ohne Wildtiere anzureisen. So die Stadt in einer Pressemitteilung. Die Besucher werden unter anderem Kamele und Lamas sehen. Die seien allerdings als Nutztiere einzuordnen, vergleichbar mit Pferden und Eseln. Nun kam das Gerücht auf, dass der Zirkus auch Zebras mitnehme. Also ein Wildtier. Die Stadt Ansbach habe deshalb nochmal ausdrücklich nachgefragt. Antwort: Der Zirkus komme ohne Zebras nach Ansbach.