Ansbach | Laute Musik und Cannabis

Die Ansbacher Polizei musste wegen einer Ruhestörung im Stadtgebiet zur Wohnung eines 31-Jährigen ausrücken. Nachdem der Mann eine ganze Woche lang seine Nachbarn mit lauter Musik genervt hat, haben die schließlich die Polizei verständigt. Vor Ort bemerken die Beamten dann noch deutlichen Cannabis-Geruch in der Wohnung. Sie finden in einem untervermieteten Zimmer eine im Backofen versteckte Tüte mit einer Kräutermischung und einige Jointstummel. Den 31-Jährigen und seinen Untermieter erwarten jetzt Anzeigen.