Ansbach | lebensgefährlicher Sturz

Bei Außenarbeiten an einem Haus hat sich ein Mann in Ansbach schwerste Verletzungen zugezogen. Der 61-Jährige war gerade mit Malerarbeiten beschäftigt. Dabei stürzte er von einem Vordach 2 Meter 60 in die Tiefe und fiel auf einen Steinboden. Er erlitt unter anderem ein Schädelhirntrauma und kam per Rettungshubschrauber in ein Nürnberger Krankenhaus