Ansbach | Mahnwache zur PFC-Verseuchung

Am Donnerstag (30.01.) wird der US-Kommandeur in Sachen PFC-Vergiftung dem Ansbacher Stadtrat Rede und Antwort stehen. Seit inzwischen fünf Jahren ist bekannt, dass rund um die US-Kaserne in Katterbach Böden, Bäche und Hausbrunnen durch per- und polyfluorierte Chemikalien verseucht werden. Erst jetzt hat die Army dazu ein Gutachten vorgelegt, das nun auch in die deutsche Sprache übersetzt wurde. Um nochmal darauf aufmerksam zu machen, dass dringend Sicherungs- und Sanierungsmaßnahmen für das Grundwasser getroffen werden müssen, ruft die Bürgerinitiative "Etz langt´s" zu einer "Kreativen Mahnwache" am Karlsplatz in Ansbach auf. Los geht´s am Donnerstag um 15.30 Uhr.